In Postproduktion

Polizeiruf 110 – Der Dicke liebt

Dreharbeiten zum neuen Polizeiruf 110 in Halle gestartet. Foto: MDR/Felix Abraham

Polizeiruf 110 – Der Dicke liebt

Die achtjährige Inka wird vermisst. Und während Kommissar Lehmann (Peter Schneider) noch hofft, das Mädchen lebend zu finden, hat Henry Koitzsch (Peter Kurth) bereits eine böse Vorahnung. Tatsächlich wird die Leiche des Kindes nur kurze Zeit später in einer Kleingartenanlage entdeckt. Erste Ermittlungen führen die Kommissare in Inkas Schule. Dort trifft Koitzsch auch gleich auf eine alte Bekannte: die Lehrerin Monika Hollig (Susanne Böwe) – sein Blinddate aus der ersten Folge. Gleichzeitig gerät der Mathelehrer Krein (Sascha Nathan) unter Verdacht. Er pflegte ein inniges Verhältnis zu seiner Schülerin Inka. Womöglich zu innig? Die Lösung des Falls ist so unerwartet wie schockierend.

Produktion

Regie

Thomas Stuber

Drehbuch

Clemens Meyer, Thomas Stuber

Kamera

Nikolai von Graevenitz

Darsteller

Peter Kurth, Peter Schneider, Sophie Lutz, Thomas Gerber, Romy Miesner, Andreas Schmidt-Schaller

Produktion

filmpool fiction in Zusammenarbeit mit 42film, im Auftrag des Mitteldeutschen Rundfunks

Filmdaten

Genre

TV-Film

Sprachen

Deutsch

Länder

Deutschland

Jahr

2024 - In Postproduktion

Länge

89 min.